Fang mich, wenn du kannst..

Das erste mal, dass ich mich in den Dark-Romance Genre begeben habe. Jane S. Wonda hat es tatsächlich geschafft, mich für sich einzunehmen. Seit Catching Beauty erschienen ist, stolperte ich immer wieder über Jane und ihre Stories, in denen sie mich mit ihrer guten Laune und Leidenschaft für das was sie tut, ansteckte. Und was soll ich sagen? Sie hat mich GECATCHED.

 

Sie verfügt über einen unterhaltsamen Schreibstil, der super und locker ist. Gefühle waren nicht zu knapp. Amber mochte ich auf Anhieb, auch wenn sie sich ein wenig naiv in Gefahren stürzt, ist da das Adrenalin, eine Aufregung die ansteckt, die sie immer wieder aufs Neue provoziert und für Spannung sorgte. Die Bohrinsel und die Insel erinnerte mich an heiße Nächte im Sommer und Urlaub am Strand, ein Feeling, das nicht so schnell verging, auch wenn man das Buch zur Seite legen musste.

 

Ein Stern Abzug muss ich jedoch geben, da mich eine Situation störte und ich noch gar nicht bereit für etwas so hartes war, dass ich mir die Augen zu halten und kurz mal stopp sagen musste. Als ich mich dann darauf einließ, flog die Geschichte nur so hin und das Buch ging Ruckzuck zu ende. Der nächste Teil liegt schon bereit und sieht genau wie der erste Teil, anspruchsvoll aus. Das Pink der Blume war ja schon der Hammer, das Blau erinnert mich an die Karibik.

 

4 von 5 Sterne