Lesenswerte Verknüpfungen - "Wo die ungesagten Worte bleiben" von Marie Jansen

Autor: Marie Jansen

Verlag: blanvalet (16.januar2016)

Seiten: 414

Preis: 9,99 €

WO DIE UNGESAGTEN WORTE BLEIBEN

 

Mein erster Roman der Autorin und ich bin absolut begeistert.

 

Der Roman spielt in zwei Zeitebenen, erstens in der jetzigen Zeit und dann während der deutschen Besetzung von Frankreich im 2. Weltkrieg. Die junge Architektin Sabine bekommt von ihrem Chef einen Sanierungsauftrag für ein altes Schloss in Frankreich. Dieses Anwesen liegt sehr abgelegen an einem See im sagenumwobenen Wald von Brocéliande , in der Bretagne. Während sie sich dort aufhält , Vermessungsarbeiten durchführt, den attraktiven Schlossbesitzer Nicolas Geradin kennenlernt, findet sie in einem geheimen Keller unter der Treppe einen alten Koffer mit einem blutbefleckten Brautkleid und mehreren Filmrollen. Mit Hilfe und zusammen mit einem jungen französischen Gästeführer schauen sie sich die alten Filme an, die wohl im Jahr 1940 von der jungen Audrey gedreht worden sind. Es sind Filme ohne Ton ...

 

Der Aufbau, die Gestaltung und die Handlung haben mich total gefesselt. Ein außergewöhnliches Buch und ein toller Schreibstil. Gegenwart und Vergangenheit sind von der Autorin wunderbar verknüpft worden. Das Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite und lässt einen zusammen mit den Charakteren mit bibbern.

 

Fazit: Eine wunderbare Handlung und eine weitere Leseempfehlung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0